Wählen Sie Ihr Land aus, um den Inhalt in Ihrer bevorzugten Sprache anzuzeigen

Tel. +49 (0)3 221 229 2570 • Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

ProtoNews

Das Basismaterial Ihre bestückte Leiterplatte: eine  entscheidende Wahl.

das-basismaterial-ihrer-leiterplatte-eine-wichtige-wahl-fur-ihre-bestuckte-leiterplatte-1

Der erste Schritt für die Herstellung von Prototypen ist die Wahl des Basismaterials für Ihre Leiterplatte. Umso wichtiger ist es die richtige Wahl zu treffen, da dies die Qualität und die Dauerhaftigkeit Ihrer Platine, aber auch die Erlangung von Zulassungen nach europäischen und amerikanischen Standards beeinflusst.

Um Ihnen bei der Wahl des richtigen Materials zu helfen, haben wir eine Liste mit den wichtigsten technischen Eigenschaften die wir anbieten, zusammengestellt. Um weitere Informationen bezüglich der Materialien zu bekommen, können Sie auf den Namen des Materials klicken und Sie erhalten eine vollständige Dokumentation (Datasheet).

Das FR4-Material (Starr)

FR4 Standard

FR4 High TG

FR4 High IRC

FR4 ohne Kupfer

  • Dieses Material ist ein Epoxyglas ohne Kupfer zur Verwirklichung von Isolierungsplatten, Modellen, Kartenträgern, usw. Diese werden mithilfe von mechanischen Plänen des Typs Gerber oder DXF-Dateien erstellt.
    • Dicke von 0,3 bis 5 mm.

Das Prepreg-Material (Starr)

Prepreg Standard

Prepreg TG

  • PP VENTEC VT 47
    • Standarddicke 1,6 mm.

Prepreg High IRC

  • PP VENTEC VT 42C
    • Standarddicke 1,6 mm.

Das IMS-Material (Aluminiumkern)

IMS

Das Polyimid-Material (High TG Laminate)

Standard Polyimid High TG

Das ROGER-Material (Material für Hochfrequenzschaltungen)

ROGER RO4350B

Das CEM3-Material

CEM 3

  • ST215 CEM 3
    • Verfügbare Dicken: 1 mm, 1,2 mm und 1,6 mm.

Zusätzliche Informationen

  • Das HAL-Oberflächenfinish ist nur möglich, wenn die Dicke Ihrer Leiterplatten über 0,4 mm liegt.
  • Die chemischen Oberflächenfinishs sind mit allen Leiterplattendicken kompatibel.
  • Die Wahl zwischen unseren Materialien ISOLA findet je nach den bei unseren Partnern verfügbaren Beständen statt.
  • Die Kurzbezeichnung TG (Glass Transition) entspricht der Temperatur, bei der sich die Molekularstruktur des Materials ändert.
  • Die Verkürzung IRC (Comparative Tracking Index), entspricht einem höheren Index, was ermöglicht, die Risiken vom elektrischen Zusammenwirken zwischen den Bahnen einzugrenzen.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unseren Kundendienst per E-Mail, Livechat oder Telefon unter +49 322 122 92 570

Sie möchten einen Leiterplattenprototyp konfigurieren?

Erstellen Sie Ihr kostenloses Konto mit nur wenigen Klicks und testen Sie unseren Online-Kalkulator

Jetzt Ihr Benutzerkonto erstellen

Teilen Sie diese Protonews:

Bestellen Sie Ihre elektronischen Leiterplatten-
prototypen mit nur wenigen Klicks!

Projekt starten