Wählen Sie Ihr Land aus, um den Inhalt in Ihrer bevorzugten Sprache anzuzeigen

Tel. +49 (0)3 221 229 2570 • Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

ProtoNews

Wie lassen sich Elektronikbauteile auf die Plattform Proto-Electronics.de importieren?

Wie-lassen-sich-Elektronikbauteile-auf-die-Plattform-Proto-Electronics.de-importieren_

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie Elektronikbauteile auf die Plattform von Proto-Electronics.com importieren können.

Wir möchten Ihnen eine besonders schnelle Fertigung Ihres bestückten Leiterplattenprototypen ermöglichen und damit Ihnen helfen kostbare Zeit während dem F&E-Prozess zu sparen. Zu diesem Zweck wurde das Tool für den Stücklistenimport auf unserer Plattform sorgfältigst entwickelt. So lassen sich Bauteile ganz einfach in jeden Ihrer Projekte importieren.

Das A und O

Die Suche nach den Elektronikbauteilen

Beim Import der Stückliste auf die Proto-Electronics.com-Plattform, überprüft ein Suchalgorithmus die Verfügbarkeit jedes einzelnen Bauteils bei den vier großen Distributoren: Farnell, DigiKey, Mouser und RS.

Das Modell einer Stückliste herunterladen

Nach Überprüfung der Verfügbarkeit wählt der Algorithmus automatisch das preislich beste Angebot für Sie aus.

Stückliste bearbeiten und anpassen

Für jede Bauteilzeile kann:

  • Das Bauteil geliefert werden: Sie stellen uns das gewünschte Bauteil bei und wird nicht von uns eingekauft.
  • Ein Kostenvoranschlag angefordert werden: Unser Kundenservice führt eine manuelle Suche nach dem Bauteil durch.
  • Eine Suche gestartet werden: eine neue Suche wird bei unseren Lieferanten ausgeführt.
  • Die Zeile geändert werden: Sie können die Artikelnummer (Hersteller oder Lieferant), Menge, topografische Bezugspunkte, Designator und Beschreibung ändern.
  • Die Zeile gelöscht werden: Sie können eine Zeile der Stückliste löschen. Sie können die gelöschte Zeile wieder herstellen.

So geht's

Import vorbereiten

Die zu importierende Datei muss die Form eines Tabellenkalkulationsprogramms haben (z.B. Excel oder OpenOffice Calc) und Spalten enthalten, in denen die Elektronikbauteile Ihres Projekts beschrieben werden.

Obligatorische Spalten sind:

  • Designator: entspricht der topografischen Bezeichnung jedes Bauteils auf der Platine.
  • Menge: entspricht der für eine Karte benötigten Stückzahl des Bauteils.

Mit:

  • Hersteller-Artikelnummer: entspricht der Artikelnummer des Herstellers (gültig bei allen Lieferanten).

Und/oder:

  • Distributor-Artikelnummer: entspricht der spezifischen Artikelnummer des angezeigten Lieferanten.
  • Distributor: entspricht dem gewünschten Lieferanten. Nur folgenden Abkürzungen sind zugelassen.
    • Diese Spalte ist nur dann sinnvoll, wenn Sie eine Distributor-Artikelnummer eingegeben haben (siehe Liste „Kodierung der Lieferanten“ für weitere Details).

Optionale Spalten:

  • Beschreibung: entspricht der Beschreibung des Bauteils.
  • Hersteller: entspricht dem Namen des Herstellers.

Die optionalen Spalten dienen zur Überprüfung Ihrer Nomenklatur. Sie helfen zum Beispiel beim Vergleich der bei unseren Lieferanten getätigten Einkäufe und Ihrer Festlegung für Ihr Projekt.

Sobald Ihre Datei fertig ist, müssen Sie nur noch die nachfolgenden Schritte befolgen, um den Import auf die Plattform zu starten.

Automatisierter Import der Bauteile

Für den automatisierten Import Ihrer Nomenklatur klicken Sie auf die Taste „Eine Stückliste importieren“.

Ein Fenster öffnet sich, in dem Sie Ihre Importmethode präzisieren müssen.

  • Senden der Datei
    • Die Datei muss im Format .xls, .xlsx oder .csv vorliegen.
      • Klicken Sie auf die Taste „Durchsuchen“ oder ziehen Sie Ihre Datei einfach in den Bereich Der Ladevorgang erfolgt automatisch.

Eine Stückelists importieren

  • Direkt aus dem Tabellenkalkulationsprogramm kopieren und einfügen
    • Kopieren Sie alle Zellen Ihrer Nomenklatur. Falls Sie in der ersten Zeile einen Spaltennamen angegeben haben (optional), kopieren Sie diesen mit, so finden Sie die entsprechende Spalte leichter. Fügen Sie anschließend den Inhalt direkt in den hierfür vorgesehenen Bereich ein.

Eine Stückelists importieren

Klicken Sie auf „Importieren“, das System wird dann den Inhalt analysieren.

  • Proto-Electronics.com bemüht sich, eine Übereinstimmung zwischen den Spaltentiteln und dem bereitgestellten Inhalt herzustellen. Sollten für eine Datenspalte keine Übereinstimmungen gefunden werden, wählen Sie die vorhandenen Spalten mithilfe des Pull-Down-Menüs manuell aus.

Import inher Stückliste

  • Existiert oder existieren eine oder mehrere Spalten nicht, können Sie diese beim Import ignorieren, indem Sie „Nicht verwenden“ auswählen.

Import inher Stückliste

  • Klicken Sie dann auf „Import bestätigen“. Der Import und die Überprüfung der Elektronikbauteile beginnt.

Manueller Bauteilimport

Sie haben die Möglichkeit, Bauteile direkt manuell in Ihr Projekt aufzunehmen, ohne eine Nomenklatur importieren zu müssen.

Mit dieser Methode können Sie auch nach dem Import einer Stückliste ein oder mehrere Bauteile zufügen.

Um ein Bauteil manuell hinzuzufügen, klicken Sie auf „Eine Referenz hinzufügen“.

Im Pop-up-Fenster geben Sie Ihre bevorzugte Ergänzungsmethode ein:

  • nach Hersteller-Artikelnummer
  • nach Distributor-Artikelnummer (Artikelnummer)

Sobald Sie Ihre Ergänzungsmethode ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, die Artikelnummern (und den Distributor im Falle einer Ergänzung nach Distributor-Artikelnummer) sowie die Bauteilmenge pro Platine anzugeben.

Eine Referenz hinzufügen

  • Füllen Sie die erforderlichen Felder aus und klicken Sie auf „Suche starten“.

Eine Referenz hinzufügen

  • Wird die exakte Artikelnummer gefunden, bestätigt das System, dass das Bauteil in der gewünschten Menge gefunden wurde. Geben Sie den Bauteil-Designtor an und klicken Sie auf „Dieses Bauteil hinzufügen„.
  • Wenn die gesuchte Artikelnummer nicht gefunden wird, schlägt Ihnen das System in manchen Fällen ähnliche Bauteile vor. Sie können diese anhand der Beschreibung und des Datenblatts des Bauteils vergleichen, wenn das/die vorgeschlagene(n) Bauteil(e) Ihrer Suche entspricht/entsprechen.

Eine Referenz hinzufügen

  • Entspricht eines der Bauteile der Liste Ihren Erwartungen, klicken Sie auf „Dieses Bauteil auswählen“. Dann werden Sie aufgefordert, ufgefordert, dessen Designator anzugeben. Das Bauteil wird Ihrer Nomenklatur sofort zugefügt.
    • Alle Bauteile dieser Liste sind sofort in der gewünschten Menge und zum bestmöglichen Preis verfügbar.

Status der Bauteilzeilen

Für jede Bauteilzeile wird in der Spalte „Verfügbarkeit“ ein Status angezeigt.

Status der Bauteilzeilen

Bestätigter Status

Wenn 100% der Statusangaben grün sind, gelten alle Bauteile als bestätigt. Dann stimmt die Kalkulation Ihres Projekt exakt.

  • Vom Kunden geliefert: das Bauteil wird vom Kunden an Proto-Electronics.com beigestellt.
  • Angebot bereit: das Bauteil wurde manuell von unserem Proto-Electronics.com-Team ergänzt und ist jetzt verfügbar.
  • Verfügbar: das Bauteil wurde durch unseren Suchalgorithmus gefunden und ist verfügbar

Fehlerstatus

Ist ein Fehlerstatus in Orange oder Rot (siehe Beschreibung) aufgetreten heißt, das Bauteil kann nicht eingekauft werden. In diesem Fall kann das Projekt nicht vollständig ausgewertet werden und Sie bekommen eine Schätzung Ihres Projekts. Um den genauen Preis kalkulieren zu können, müssen die Fehler behoben werden.

  • Falsche Artikelnr. / Unbekannte Artikelnr.: die angegebene Artikelnummer konnte nicht gefunden werden und muss überprüft werden. Sie können auch gerne einen Kostenvoranschlag anfragen oder dieses Bauteil zustellen.
  • Inkorrekter topografischer Bezugspunkt: Inkorrekter Designator: der Bauteilbezeichner liegt im falschen Format vor (mit z. B. Sonderzeichen).
  • Artikel bestätigen: das Bauteil wurde gefunden, aber die Auswahl muss von Ihnen bestätigt werden.
  • Anlieferungsform: das Bauteil wurde gefunden, doch die Anlieferungsform wird nicht für die Prototypenbestückung benutzt. Wir verwerten ausschließlich Gurtabschnitte (keine Rollen oder lose Bauteile).
  • Unzureichender Bestand: der Bauteilbestand unserer Lieferanten reicht leider für die gewünschte Menge nicht aus.
  • Ausstehender Kostenvoranschlag: das Angebot wird von einem Mitarbeiter bearbeitet und sehr bald verfügbar sein (innerhalb wenigen Stunden oder spätestens am nächsten Tag).
  • Erneut bestätigen: das Bauteil wurde gefunden, doch inzwischen kam es zu einer Änderung und wir bitten Sie das Bauteil erneut zu bestätigen.

Erstellen Sie Ihr kostenloses Konto mit wenigen Klicks und testen Sie die Proto-Electronics.de-Lösung.

Jetzt Ihr Benutzerkonto erstellen

Haben Sie Fragen zur Machbarkeit Ihres Projekts?

Das gesamte Proto-Electronics.com-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung:

Bis bald!

Ihr Proto-Electronics.de-Team

Teilen Sie diese Protonews:

Bestellen Sie Ihre elektronischen Leiterplatten-
prototypen mit nur wenigen Klicks!

Projekt starten